Aktuelles - Autorin - Werke - Galerie - Kontakt

Werke

Cover von Elementarteilchen von Christina Kunz

Aus welchen “Elementarteilchen“ setzt sich das Leben zusammen?

Christina Kunz beleuchtet in ihren Geschichten und kurzen Prosatexten das Leben aus unterschiedlichen Facetten. Die Liebe wird mal humoristisch, mal ernst und im Laufe der Jahreszeiten beschrieben, dicht gefolgt von philosophischen Betrachtungen ├╝ber Raum, Zeit und das Universum. Inspiriert wird die Autorin in erster Linie von Begegnungen und der damit immer wieder verbundenen Frage: Was motiviert Menschen zu ihrem Handeln? Vielleicht findet hier ja der eine oder die andere eine Antwort auf diese Frage...

ISBN - 9783750401198

Schreibtisch-Journal, Ausgabe 2018

Das Gedicht Die Erkenntnis erschien 2018 in dem literarischen Journal „Schreibtisch“ der edition federleicht. Auch in der Ausgabe 2019 werden dort mehrere Kurzgeschichten und Gedichte von Christina Kunz gedruckt.

Das Erbe von Grünlant

Während ihr Geliebter Keiran sich als Gefangener der finsteren Magierin Magna auf dem Weg in deren Heimat Vârungen befindet, macht sich Natalie mit ihren Gefährten auf den Weg, um ihn und Grüenlant zu retten. Mehr als einmal geraten sie dabei an ihre Grenzen. In der Vârburg begegnet Natalie schließlich Magnas ebenso charmantem wie gefährlichem Sohn Vâkon, der ihre Liebe zu Keiran auf eine harte Probe stellt ...

erschienen im mainbook-Verlag
erhältlich als E-Book

Das Erbe von Grünlant

Kaum haben Natalie und Keiran sich ihre Liebe gestanden, muss dieser auf eine gefärliche Mission. Er soll sich der dunklen Magierin Magna von Vârungen stellen, die den König von Grüenlant, Natalies Onkel, in ihrer Gewalt hat.

Während Keiran immer weiter in Magnas Intrigen verstrickt wird, arbeitet Natalie in der Burg der Magier fieberhaft daran, ihre Fähigkeiten zu optimieren, um Keiran aus Magnas Fängen zu befreien. Mehr denn je braucht sie die Hilfe ihrer Freunde ...

erschienen im mainbook-Verlag
erhältlich als E-Book oder als Sammelband mit Band 1 und 2
ISBN - 9783947612079

Das Erbe von Grünlant

Als der geheimnisvolle Keiran Lasalle während eines Verhörs beim BKA der jungen Polizistin Natalie Berger offenbart, etwas über ihren verschollen geglaubten Vater zu wissen, macht sie sich zusammen mit ihm auf die gefährliche Reise durch ein magisches Tor in das Königreich Grüenlant.

Dort trifft sie auf ihren Vater Gerbin, einen mächtigen Magier. Sie lernt das blühende Land kennen und lieben. Vater Gerbin berichtet ihr jedoch von einer Prophezeiung, nach der sie das Land von der Bedrohung durch die Hexe Magna aus dem benachbarten Vârungen befreien solle. Mit Keirans und Gerbins Hilfe trainiert sie daraufhin ihre magischen Fähigkeiten.

erschienen im mainbook-Verlag
erhältlich als E-Book oder als Sammelband mit Band 1 und 2
ISBN - 9783947612079

Diese Seite enthält Werbung für die verschiedenen Werke und deren Ausgaben oder Erscheinungsquellen.

Impressum & Datenschutzerklärung